Paprikahähnchen

Eine deftige Paprikasoße auf Basis einer kräftigenden Hühnerbrühe. Bei uns zu Hause ein leckeres Alltagsgericht. Schnell zubereitet und nahrhaft.

Für 3-4 Pers.:

- Hühnerbrühe  und Fleisch von einem ganzen Hähnchen

(siehe hierzu: Hühnerbrühe)

- 2 Zwiebeln

- 2 Paprikaschoten

- 3-4 EL Butter oder Magarine

- 3-4 EL Mehl

- 200g Sahne

- Salz, Pfeffer, Paprika (edelsüß), Muskatnuss

Zubereitung:

Die Hühnerbrühe entsprechend Anleitung zubereiten. Das Hähnchen aus dem Sud nehmen und etwas abkühlen lassen. Anschließend das ganze Hähnchen zerlegen und Haut, sowie Knochen und Knorpel entfernen (Knorpel und Haut schmecken unserer Hündin sehr gut - die gekochten Hühnerknochen splittern sehr stark und sollten daher keinesfalls verfüttert werden).

Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in einem großen Topf glasig dünsten. Paprika in feine Streifen schneiden und mitdünsten. Mit etwas Mehl andicken und unter ständigem Rühren nach und nach die Brühe hinzugießen, bis eine cremige Soße entsteht. Sahne unterrühren und kurz aufkochen lassen.  Soße abschmecken und Fleisch hinzugeben.

Sehr gut dazu passen unsere Nudelsorten Spirelli und Sputnik, oder frischer Basmatireis.

Jägerhof Neupotz Direktvermarktung, 76777 Neupotz, Deutschland

  • Facebook Social Icon
  • Instagram