Der Hof

Der Aussiedlerhof wurde 1960 von Wilhelm Heid als Selbstversorger-Betrieb gegründet und später auf weitere landwirtschaftliche Nutzflächen ausgeweitet. 

Werner Heid übernahm den Hof in zweiter Generation von seinem Vater und setzte fortan auf Geflügelhaltung. Heute befinden sich auf dem Betrieb bis zu 6000 Legehennen und Masthähnchen, die sich auf den umliegenden Flächen frei bewegen können. 

Direkt vom Erzeuger

Es ist uns wichtig, unsere Tiere unter den bestmöglichen Bedingungen zu halten. Dazu zählt neben ausreichendem Auslauf und einer der Versorgung durch selbst angebautes Futtermittel auch, dass wir ihnen die nötige Zeit geben, um zu wachsen.

 

Unser Unternehmen setzt auf Nachhaltigkeit und Qualität. 

  • Instagram